Ich konsumiere keine Drogen aber bei meiner haaranalyse kam Kokain raus! 0.078 !!! Wie kann es sein?? Bitte um eine Antwort, ich bin sehr verzweifelt und weiß kein Rat!Vor 1 Jahr war alles negativ 2 mal haaranalyse gemacht und jetzt das Abstinenz Nachweise über 1 Jahr lag habe ich freiwillig noch eine abgegeben und es kam Kokain!!???

SafeZone.ch hat diese Frage beantwortet:

Wenn ich Sie richtig verstehe, haben Sie früher Kokain konsumiert, sind nun aber schon längere Zeit abstinent. Seit Sie kein Kokain mehr konsumieren, haben Sie bereits zweimal eine Haarprobe abgegeben, die negativ getestet wurde. Nun haben Sie eine weitere Haarprobe analysieren lassen, um Ihre Abstinenz nachzuweisen, jedoch ist das Resultat nun plötzlich positiv.

Grundsätzlich lässt sich Kokain in den Haaren sehr lange nachweisen. Je nach Länge der Haare sind Rückschlüsse auf einen Konsum über die Dauer eines Jahres möglich.

Denkbar ist auch, dass Kokain von aussen auf Ihr Haar gelangt ist, nachdem Sie engen Körperkontakt mit einer konsumierenden Person hatten, z. B. falls Ihnen jemand, der Kokain an den Händen hatte, ins Haar gefasst hat (vgl. hierzu https://www.drugcom.de/news/haaranalyse-kein-sicherer-hinweis-auf-cannabiskonsum/).

Wie wahrscheinlich eine solche Fremdkontamination ist und ob der Test tatsächlich deswegen etwas anzeigt, kann ich Ihnen jedoch nicht sagen. Sicherheitshalber sollten Sie jeweils vor dem Termin bei der Rechtsmedizin die Haare gründlich waschen.

Ich empfehle Ihnen, zur Überprüfung des Resultats eine weitere Haaranalyse durchführen zu lassen respektive das Resultat anzufechten, sofern Sie ausschliessen können, innerhalb der letzten 12 Monate konsumiert zu haben.


Fragen von Betroffenen

Hallo, Ich bin gbl süchtig. Seit 3 Jahren. Ich nehme mittlerweile bis zu 5 ml in 2 Stunden. Ich habe schon mit dem kh Kontakt und die würden mich aufnehmen. Allerdings bei meinem Konsum ist es wahrscheinlich das sie mich ins Koma legen müssen. Das will ich natürlich nicht. Ich habe schon öfter geschafft, mich selbst weit runter zu dosieren. Ohne Hilfsmittel. 0,1ml pro dosis alle 3 Tage. Ich bin immer wieder eingeknickt. Jetzt hätte ich aber im Anschluss direkt einen Platz im kh. Ich will nicht ins Koma... hat jemand einen Tipp was ich tun kann, um effektiver zu entziehen? Vielen Dank

Sucht nach übermässiger sexueller Befriedigung (Chats, Filme, Real)

Hallo, ich konsumiere regelmässig Amphetmaine (ca. wöchentlich), gestreckt mit Koffein in Form von Pulver. Ich lasse die Drogen immer auf Fremdstoffe prüfen. Meine Frage: Welche mittel-& langfristigen negativen Folgen hat der Konsum dieser Droge? Wo kann ich mich informieren? Grüsse Konsument:)

Möchten Sie jemanden, dem Sie sich anvertrauen können oder der Sie berät?

Wir sind in einer anonymen Online-Beratung für Sie da.