Ob ich (17) andere frage, ob sie mir Alkohol kaufen?

Hallo..

Ich bin 17,w, ich trinke & habe zurzeit nichts mehr.. da ich nicht volljährig bin & noch rin ganzes jahr dafür warten muss, und kein alk mehr habe, rauch ich dann manchmal anstatt zu trinken. Nun beides ist nicht gut aber ja.. Ich brauche mehr alk, also kam ich auf die idee jmd in der stadt odr ne arbeitskollegin mit der ich mich gut verstehe frage ob sie mir was kauft.. da sie bald 18 wird.. das problem ist, dass mir dann die frage kam: "Was ist wenn ich jmd in der Stadt frage, ob er/sie mir was kauft.. vlt will der ja etwas dafür? & jz weiss ich gar nicht mehr was ich machen soll.. Ich komme manchmal nicht klar, wenn ich nixhts habe. Ich denke ab & zu ich raste aus wenn ich nixhts zum trinken habe.. Manchmal hab ich das alles eif nicht unter Kontrolle..

SafeZone.ch hat diese Frage beantwortet:

Guten Tag bae und willkommen im Forum von SafeZone.

Ich lese aus Deinem Beitrag, dass es Dir manchmal sehr schlecht geht. Und dass Du manchmal nicht mehr weisst, was Du tun sollst. Ich finde es gut und sinnvoll, wenn Du Dir in einer solchen Situation Unterstützung suchst. Allerdings ist mir nicht ganz klar, wie das Team von SafeZone oder andere user Dir helfen könnten.

Möchtest Du Tipps von anderen Jugendlichen, wie Du als Minderjährige an (harten) Alkohol herankommst?

Wenn ja, möchte ich Dich und die anderen user darauf hinweisen, dass wir solche Beiträge nicht akzeptieren würden. Wir wollen nicht dazu beitragen, den Jugendschutz betreffend Alkohol zu umgehen.

Wenn Du aber Ratschläge möchtest, wie Du ohne Alkohol Dein Leben wieder in den Griff bekommst, ist das ganz was anderes. Ich würde Dir raten, nochmals einen Beitrag zu posten und darin etwas genauer zu formulieren, wie Dir die anderen user denn helfen können.

Z.B. schreibst Du, dass Du manchmal nicht klarkommst ohne was zu trinken. Du könntest genauer beschreiben, womit Du denn nicht klarkommst und die anderen user fragen, wie sie solche Situationen ohne Alkohol bewältigen.

Wenn Du Dein Anliegen klarer ausdrückst, bekommst Du hoffentlich auch Antworten von anderen usern.


SafeZone.ch-User schreibt:

Hi.

Also eif will ich gar keinen Fragen, ob sie/er mir alk kauft.. & eig will ich ja mit dem trinken auf einerseits aufhören.. Aber ich komme da nicht ganz so einfach weg & es ist ja auch nicht leicht...


Fragen von Betroffenen

Ich konsumiere seit 10 Jahren Amphetamin und mittlerweile ca. ein halbes Gramm pro Tag. Ich habe es satt und möchte ein normales Leben führen. Gibt es einen legalen Amphetaim-Ersatz?

Warum Falle ich immer wieder in altes trinkverhalten zurück? Es gab eine Zeit, in der ich zu viel getrunken habe. Damals habe ich von einem Tag zum andern aufgehört und ein Jahr gar keinen Alkohol mehr angerührt. Dann nur bei einem Anlass und nie so, dass ich betrunken war. Seit zwei Jahren, merke ich, dass ich wenn ich Alkohol trinke, manchmal mühe habe, aufzuhören. Es ist nicht jedes Mal so, aber zu oft. Ich mag ein gutes Glas rotwein, frage mich aber, ob nur der totale Verzicht hilft oder wo kann ich Hilfe bekommen, um heraus zu finden, wieso mein trinkverhalten so ist. Hat jemand das gleiche Problem und was hat geholfen.

Eltern und heroinsüchtig: An wen habt ihr euch gewendet? Wie habt ihr euch geholfen um da wieder raus zu kommen?

Möchten Sie jemanden, dem Sie sich anvertrauen können oder der Sie berät?

Wir sind in einer anonymen Online-Beratung für Sie da.