Hilfe, ich bin Kokain süchtig. Ich habe Angst, dass ich nicht aufhören kann bevor es zu spät wird…

Hilfe bin koks süchtig und merke das ech das letzte zwei woche total übertreibe. Habe schönes leben. Partner. Guter job aber als ich vor cca einem monat erstes mal guter koks probierte habe ich gewusst das es niiiicht gut kommt. Habe im letzter monat schon 11g konsumiert. Davon fast alles letzte zwei woche. Habe angst das ich nicht kann aufhören bevor es zu spät wird...

SafeZone.ch hat diese Frage beantwortet:

Guten Tag Zuzana

Herzlich willkommen im Forum von SafeZone

Sie beschreiben eindrücklich, wie schnell eine Droge einen im Griff haben kann. Kaum haben Sie mit dem Kokain angefangen, schon nehmen Sie es täglich und denken, Sie kommen nicht mehr raus. Doch Sie schreiben, Sie haben ein gutes Leben und einiges zu verlieren! Und sie merken jetzt schon sehr früh, dass Ihnen der Kokainkonsum nicht gut tut! Das ist super! Jetzt können Sie einen Riegel schieben und einfach wieder aufhören mit dem Konsum. Denken Sie an all die guten Dinge in Ihrem Leben! Und wenn das Reissen kommt, versuchen Sie sich abzulenken mit Dingen, die Ihnen Spass machen, zB. Sport, Spaziergang Telefon, Fernsehen usw.

Wenn Sie weitergehende Beratung wünschen können Sie sich auch an die Mailberatung von SafeZone wenden.

Ich wünsche Ihnen viel Kraft und verbleibe mit herbstlichen Grüssen :thumbsup:

SafeZone-Frieda


SafeZone.ch-User schreibt:

Danke das ist mir wirklich sehr bewusst. Habe jetzt 2 tage ausgesetz und heute war ich rückfällig aber war so sauer auf mich das ich der rest der ich noch hatte weggeschüttelt hab.

Morgen ist ein neuer tag und ich bin sehr motiviert und erleichtet das ich die kraft in mir finden kann das probieren.

Ohne kokain.

Habe jetzt zumba kurz und male zu hause und bei schaffen klare kopf.

Bin aber sehr erschöpft und schäme mich vor mir selber.

Ich kann das und ich will das schaffen.

Damit ich stolz auf mich kann sein und mein gesicht in spiegel kann ansehen ohne blick zu senken.

Es wird nicht einfach...


SafeZone.ch-User schreibt:

Hätte ein rückfall gestern am abend. Wieso bin ich so schwach ich will das nicht mehr. Schon beim flash hani schlechtes gwisse.


SafeZone.ch-User schreibt:

War drei tage cleen ond so mega müed ond hüt hani chlines bitzeli im säckli gfonde. Vergässene rest. So dumm. Has ned chönne wegrüere. Aber ha nümme dahei. Gottseidank!!!!


Fragen von Betroffenen

Ich konsumiere ca. alle 2 Wochen Kokain. Ich habe Angst, dass ich langsam oder jetzt schon süchtig bin. Was meint ihr dazu?

Hallo, Ich bin gbl süchtig. Seit 3 Jahren. Ich nehme mittlerweile bis zu 5 ml in 2 Stunden. Ich habe schon mit dem kh Kontakt und die würden mich aufnehmen. Allerdings bei meinem Konsum ist es wahrscheinlich das sie mich ins Koma legen müssen. Das will ich natürlich nicht. Ich habe schon öfter geschafft, mich selbst weit runter zu dosieren. Ohne Hilfsmittel. 0,1ml pro dosis alle 3 Tage. Ich bin immer wieder eingeknickt. Jetzt hätte ich aber im Anschluss direkt einen Platz im kh. Ich will nicht ins Koma... hat jemand einen Tipp was ich tun kann, um effektiver zu entziehen? Vielen Dank

Hallo, ich konsumiere regelmässig Amphetmaine (ca. wöchentlich), gestreckt mit Koffein in Form von Pulver. Ich lasse die Drogen immer auf Fremdstoffe prüfen. Meine Frage: Welche mittel-& langfristigen negativen Folgen hat der Konsum dieser Droge? Wo kann ich mich informieren? Grüsse Konsument:)

Möchten Sie jemanden, dem Sie sich anvertrauen können oder der Sie berät?

Wir sind in einer anonymen Online-Beratung für Sie da.